Datum: 19. Dezember 2018 um 20:48
Alarmierungsart: Vollalarm
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Beckeln, Holzhausen
Fahrzeuge: Florian Oldenburg-Land 14-21-1, Florian Oldenburg-Land 14-43-1, Florian Oldenburg-Land 14-17-1, Florian Oldenburg-Land 14-23-4, Florian Oldenburg-Land 14-48-4, Florian Oldenburg-Land 14-52-4, Florian Oldenburg-Land 14-61-4, Florian Oldenburg-Land 14-17-4


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend kam es in der Beckelner Ortschaft Holzhausen zu einem Wohnhausbrand. Um kurz vor 21 Uhr wurden die beiden Ortsfeuerwehren Beckeln und Harpstedt von der Großleitstelle in Oldenburg mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ nach Holzhausen alarmiert. Daraufhin rückten 60 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen zu dem Einsatzort aus. Bei Eintreffen brannte der Anbau an einem Wohnhaus in voller Ausdehnung und breitete sich über das Dach auf das angrenzende Wohnhaus aus. Mit einem Trupp unter Atemschutz wurden die ersten Löschangriffe vorgenommen. Die nachrückten Kräfte rüsteten sich ebenfalls mit Atemschutz aus, um von weiteren Seiten Löschangriffe vorzunehmen. Um gezielter an die Glutnester im Dach ranzukommen, wurden im Laufe des Einsatzes die Dachpfannen abgenommen. Trotz des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte konnte der Anbau nicht mehr gerettet werden. Beim Wohnhaus wurde ein größerer Schaden verhindert, allerdings ist dieses durch den Rauch und das Löschwasser derzeit nicht bewohnbar.