Datum: 14. Juli 2019 um 12:46
Alarmierungsart: Vollalarm
Einsatzart: Verkehrsunfall
Einsatzort: Kirchseelte, Im Dorfe
Fahrzeuge: Florian Oldenburg-Land 14-23-4, Florian Oldenburg-Land 14-48-4, Florian Oldenburg-Land 14-52-4, Florian Oldenburg-Land 14-17-4, Florian Oldenburg-Land 14-20-5, Florian Oldenburg-Land 14-43-5


Einsatzbericht:

Am Sonntagmittag kam es in der Ortschaft Klosterseelte im Kreuzungsbereich der Straßen “Im Dorfe” und “Bremer Weg” zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW. Deshalb wurden von der Großleitstelle Oldenburger Land die beiden Feuerwehren Kirch- und Klosterseelte und Harpstedt zusammen mit dem Rettungsdienst und Rettungshubschrauber “Christoph 6” alarmiert. Laut Meldung der Leitstelle sollte eine Person eingeklemmt sein. Bei Eintreffen bestätigte sich die Situation glücklicherwiese nicht. Eine Person wurde bereits vom Rettungsdienst betreut und weitere Person wurde von der Einsatzkräften der Feuerwehr betreut, bis der zweite RTW eintraf. Die Person welche eingeklemmt sein sollte, konnte lediglich nicht aus eigener Kraft das Fahrzeug verlassen, da dieses auf der Seite lag. Somit wurde ihr beim Aussteigen geholfen. Der Rettungshubschrauber wurde an der Einsatzstelle nicht mehr benötigt und konnte abbestellt werden. Die 32 Einsatzkräfte, welche mit sechs Fahrzeugen angerückt waren, konnten die Einsatzstelle nach einer Stunde wieder verlassen.