Datum: 25. Juli 2019 um 15:38
Alarmierungsart: Vollalarm
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Klosterseelte, Bremer Weg
Fahrzeuge: Florian Oldenburg-Land 14-23-4, Florian Oldenburg-Land 14-48-4, Florian Oldenburg-Land 14-20-5, Florian Oldenburg-Land 14-43-5, Florian Oldenburg-Land 14-17-5
Weitere Kräfte: Feuerwehr Dimhausen


Einsatzbericht:

Nur knapp zwei Stunden nach dem ersten Einsatz wurden die Feuerwehren Harpstedt, Kirch- und Klosterseelte und Dimhausen zu einem weiteren Flächenbrand alarmiert. Im Grenzbereich zwischen Klosterseelte und Katenkamp sollte Getreidefeld samt Mähdrescher brennen. Aufgrund der tiefschwarzen Rauchsäule schien die Meldung erst einmal zu zutreffen. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein Mähdrescher bei Erntearbeiten ein Getreidefeld in Brand setzte. Ca. 3,5 ha fielen den Flammen zum Opfer. Auch hier reagierten die umliegenden Landwirte sehr schnell und zogen Schneisen mit ihren Grubbern in das Feld, sodass eine Ausbreitung auf die angrenzenden Wiesen verhindert werden konnte. Mit den wasserführenden Fahrzeugen wurden die restlichen Flammen abgelöscht. Während den Löscharbeiten wurde bereits der Mähdrescher auf eventuelle Glutnester kontrolliert. Nach ca. anderthalb Stunden war auch dieser schweißtreibende Einsatz bei über 35 Grad für die knapp 50 Einsatzkräfte beendet.