Datum: 22. Februar 2022 um 19:30
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Kirchseelte, Am Holzkamp
Fahrzeuge: Florian Oldenburg-Land 14-20-5, Florian Oldenburg-Land 14-17-5
Weitere Kräfte: Feuerwehr Wildeshausen


Einsatzbericht:

Am Dienstagabend rückte um 19:30 Uhr die Feuerwehr Kirch- und Klosterseelte zusammen mit dem Rüstwagen, der Drehleiter und dem Kommandowagen von der Feuerwehr Wildeshausen zu einem Wohnhaus in die Straße „Am Holzkamp“ aus, an dem eine ca. 40 Meter große Tanne auf das Wohnhaus zu stürzen drohte. 

Vor Ort stellte sich die Lage äußerst kniffelig dar, da die Tanne im rückwärtigen Bereich des Grundstücks stand und von der rechten Seiten sowie dem hinteren Bereich kein ran kommen war. Zur linken Grundstücksseite befand sich ein Spielplatz mit Baumbewuchs. Nachdem der Zaun entfernt wurde konnte die Drehleiter Rückwärts über den Spielplatz an das Grundstück fahren.

Nachdem die Drehleiter in Stellung gebracht wurde fuhren zwei Wildeshauser Einsatzkräfte mit dem Korb an die Tanne heran. Aufgrund der Höhe der Tanne sowie der Entfernung kamen die Kräfte trotz maximaler Auslegung nicht an die Spitze heran. Ein gefahrloses absägen der Spitze war dementsprechend nicht möglich, weshalb der Versuch abgebrochen werden musste.

Nach einer kurzen Besprechung und dem sondieren weiterer Lösungen kamen die Einsatzkräfte zu dem Entschluss, die Tanne gegen das umstürzen zu sichern. 

Mit Hilfe von Rundschlingen, einem Stahlseil und dem Mehrzweckzug wurde die Tanne schlussendlich an drei stehenden Tannen gesichert.

Gegen 21:40 Uhr konnten die 12 Einsatzkräfte beider Ortswehren die Einsatzstelle verlassen.